Diese anmutigen Pflanzen gehören zur Gattung Hesperantha innerhalb der Familie der Schwertliliengewächse. Sie sind in Teilen Afrikas heimisch und wachsen in Sümpfen und an Flußufern, sogar bis zu einer Wassertiefe bis 10 cm. Die Pflanzen werden bis zu 60 cm hoch und blühen von August bis Oktober. In Weinbaulagen sind die Rhizome winterhart (zusätzlicher Winterschutz kann nicht schaden), in anderen Bereichen lieber in Töpfe oder Körbe pflanzen und diese im Winter ins Haus nehmen und kühl und hell überwintern. Im Haus nur soviel gießen, daß die Töpfe nicht austrocknen. Die Pflanzen benötigen sonnige bis halbschattige Standorte und vermehren sich gut, wenn der Standort zusagt und bilden im Laufe der Jahre stattliche Horste.


 


Zurück

schliessen