Rosa portlandica - Portland-Rose


Die Portland-Rosen sind aus den Damaszener-Rosen im 18. Jahrhundert in Italien entstanden und bei uns im 19. Jahrhundert wegen ihrer Eigenschaft, wiederholt oder öfter bis in den Herbst hinein zu blühen, verbreitet. Ihr wunderbarer, intensiver Duft ist auf die Verwandschaft mit der Damaszener-Rose zurückzuführen. Die Blüten sind von weiß bis rosa und blaurot getönt. Ein kompakter Wuchs (bis ca. 120 cm), gute Winterhärte und Gesundheit - bei nahrhaftem Boden - ermöglichen die Verwendung der meisten Sorten als Kübelpflanze. Auch für kleinere Gärten sind die Portland-Rosen gut geeignet. Tipp zur Pflege dieser Rosen: mäßiger Schnitt im Frühjahr und im Sommer unbedingt die verblühten Blüten sofort ausschneiden.


Zurück

schliessen