Hohe, blütenreiche Pflanze aus Südafrika, die bei uns nicht winterhart ist und deshalb im Wintergarten oder Kalthaus zu kultiviert werden muß. Im Sommer kann man sie an einen vollsonnigen oder leicht schattigen Standort auspflanzen. Auf genügend Feuchtigkeit im Winter und Frühjahr ist zu achten. Nach der Blüte im Juni-Juli stirbt die Pflanze ab und ist eher trocken zu halten. Bei einer Höhe von 50 bis zu 120 cm und einem kräftigen Laubwuchs - schwertförmige Blätter bis 40 cm Länge - braucht diese Pflanze genügend Platz. Der Blütenschaft ist außerordentlich blütenreich mit etwa 30 behelmten Röhrenblüten, die sich gegenüberstehen und so den Eindruck einer gepressten Ähre vermitteln. Die oberen Blüten sind noch knospig, während die unteren bereits erblüht sind, so daß die Blütezeit der Ähre lang andauert. Die geschnittenen Blütenstände sind als Vasenschmuck lange haltbar. Pflanztiefe 7 cm, 25 cm Abstand. Durch Teilung wird die Pflanze verjüngt.
Zurück

schliessen