Home » Sträucher, Bäume, Obst, Rosen » Obst » Wildobst » Ziziphus jujuba 'Lang'
Ziziphus jujuba 'Lang' -- Chinesische Dattelpalme, Jujube, Brustbeerbaum
ArtikelNr.: 4504000

beschreibung:

(Syn. Ziziphus ziziphus, Rhamnus ziziphus), einer Palme gleicht die Erscheinung dieses bis zu 10 m hohen Großstrauches oder kleinen Baumes mit seiner lockeren, malerischen Krone im Alter nun gar nicht. Es sind die Früchte, die namensgebend sind, weil sie im heimischen China bis zum Trocknen am Baum belassen werden und dann runzligen Dattelfrüchten ähneln.

Die sommergrüne Pflanze hat zick-zackig wachsende Triebe mit glänzend grünen, länglich-ovalen Blättern, ist schnellwüchsig und von robuster Gesundheit. Im Gegensatz zur Art ist die Sorte 'Lang' dornenlos. Gelbliche, leicht duftende und kleine Büschelblüten erscheinen in den Blattachseln im Juni. Sie sind zwittrig, selbstfruchtbar, werden auch von Insekten bestäubt.

 

Im Herbst reifen bei der Sorte 'Lang' bis zu 5 cm lange, braunrote Steinfrüchte heran. Sie wiegen bis zu 40 g und enthalten sehr viel Vitamin C. Der Geschmack der im frischen oder getrockneten, rohen oder gekochten Zustand verzehrten, mehligen Früchte wird als mild-süß bezeichnet. Sie eignen sich für Marmeladen und Gelees. Gerne werden sie auch kandiert gegessen. Hierzulande ist die hustenlindernde Wirkung des aus den getrockneten Früchten zubereiteten Tees bekannt, daher der Name Brustbeere. In China spielt diese Pflanze in Kultur und Medizin eine wichtige Rolle. Es werden ihr noch weitere gute Eigenschaften für das Wohlbefinden zugeschrieben (Kreislauf, Unruhe, Verdauung).

 

Die Jujube ist anspruchslos an Boden und Nährstoffgehalt, d.h. wächst auch noch auf armen, kiesigen und steinigen Böden, solange ein guter Wasserabzug gewährleistet ist. Auch Trockenheit und kalkreicher Boden werden von diesem Kreuzdorn-Gewächs toleriert. Vorteilhaft ist ein sonniger bis absonniger Standort und idealerweise ein heißer, trockener Sommer, um die zahlreichen Früchte - auch schon bei sehr jungen Pflanzen - heranreifen zu lassen. In Europa findet sie sich daher vom Mittelmeerraum bis in die Südalpen. Im Freiland gedeiht die Jujube in milderen Gebieten, sollte aber in der Jugend vor Frösten und Wintersonne geschützt werden (mit Wintervlies, Reisig oder Bambusmatten). Ältere Pflanzen widerstehen Spätfrösten problemlos. Sogar Temperaturen bis zu -28°C werden überstanden. Im Wintergarten kann sie eingesetzt werden, da Rückschnitt gut vertragen wird. Als Kübelpflanze kann sie im Gebäude überwintern.

Da die Wurzel pfahlartig in die Tiefe wächst, ist ein Umsetzen im Garten nicht förderlich und bei Topfkultur ein hoher Kübel zu empfehlen.




©  Naturwuchs

Weitere Bilder

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
FamilieRhamnaceae
Farbegelblich
Blütezeit2
Licht

Licht

sonnig - Sonnenschein während des ganzen Tages oder zumindest der überwiegenden Zeit, zumindest aber in der Mittagszeit
absonnig - keine direkte Sonneneinstarhlung, aber in der meisten Zeit des Tages und zumindest in der Mittagszeit im hellen Bereich
Halbschatten - Bereiche, die durch lichten Gehölzschatten oder durch ihre Lage westlich oder östlich von Schattenspendern gelegen mehr als den halben Tag und zumindest in den Mittagsstauden beschattet sind
Schatten - Bereiche, die im vollen Schatten von Gebäuden oder Gehölzen liegen
Höhe500-1000 cm
HabitusStrauch/Kleinbaum, dornenlos
Befruchtungselbstfruchtbar
Boden

Boden

Angaben zur Bodenart
breit anbaufähig
Eigenschaften

Eigenschaften

Bienennährpflanze
Vogelnährpflanze
Vogelschutzpflanze
für Beeteinfassungen
Schmetterlingspflanze
Nutzpflanze
Arzneipflanze
Fruchtpflanze
Schnittpflanze
Dachbegrünungspflanze
für Tröge und Container
Winterschutz notwendig!
Blattschmuckpflanze
Küchen-/Gewürzpflanze

sonstigesin der trad. Chin. Medizin angewendet

Diesen Artikel bieten wir in folgenden Größen an. Andere Größen bitte nachfragen.
Grösse 5 l Co 80/100
Lieferzeit: ganzjährig ausser im Hochsommer und nicht bei Frost
Preis Mengenrabatt
ab 1 Stück   29,90 €
inkl. 7.00% MwSt

zzgl. Versand



Zurück

schliessen